Facebook Newsfeed: Fast wie das echten Leben

Posted on Februar 27, 2011

0


An ihnen es ist vielleicht vorbeigegangen, aber Facebook hat heimlich am Newsfeed-Filter gebastelt. Unter Startseite – Neueste Meldungen – Optionen bearbeiten – Zeige Beiträge von ist nun „Freunde und Seiten, mit denen du am häufigsten interagierst“ als Standard eingestellt.

Wahrheiten über Facebook

Sofort regten sich einige auf, Facebook würde Freunde aussortieren. Die erste Wahrheit: Facebook hat schon immer Freunde aussortiert und nicht jeden Kram auf ihrer Startseite angezeigt. Die zweite Wahrheit: Mit dem neuen Filter ist Facebook fast wie das echte Leben und menschlicher. Warum das, fragen sie sich vielleicht?

Torwart Ingo und der blonde Typ

Eine Gegenfrage: Gibt es in ihrem echten Leben Menschen, die nur am Rand dazugehören? Menschen wie Ingo, der bei ihrer Hobbyfußballmannschaft seit Jahren immer gleich ins Tor geschickt wird und mit dem sie noch nie über ein „Hallo“ hinausgekommen sind. Oder dieser blonde Typ, den sie neulich beim Social Media Seminar kennengelernt und nach dem höflichen Tausch der Handynummern nie wieder kontaktiert haben.

Der Wirklichkeit verweigern

Alles Menschen, die irgendwie zu ihrem Leben gehören, aber irgendwie auch nicht. Ist es nicht toll, dass sie sie mit dem neuen Filter fast ganz ausblenden können? Fast, den in ihrer Freundesliste sind sie ja noch. Wenn sie sich der Realität verweigern möchten, können sie immer noch den Newsfeed-Filter auf „Zeige Beiträge von: alle deine Freunde und Seiten“ setzen. Davon würde ich ihnen aber nicht zuletzt aufgrund der schlechten Grammatik abraten.

Advertisements
Verschlagwortet: , , ,